25 Jahre
Reservisten­musikzug Niedersachsen

Nach seiner Gründung im Jahr 1995 entwickelte sich der Reservistenmusikzug Niedersachsen zu einem über die Landesgrenzen hinaus etablierten Orchester. In diesem Jahr feiert er sein 25-jähriges Jubiläum.

Kommende Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr können Sie den Reservistenmusikzug Niedersachsen bei einem seiner Konzerte erleben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Noch mehr Informationen zu unseren Auftritten und Proben finden Sie in der Terminübersicht.

Keine Veranstaltung gefunden!

Über uns

Der Reservistenmusikzug Niedersachsen bei seinem Adventskonzert 2019 in Hildesheim

Der Reservistenmusikzug Niedersachsen bei seinem Adventskonzert 2019 in Hildesheim. (Foto: Borchers)

Gründung

Im Jahr 1995 wurde aus einer Stammtischlaune heraus ein Projekt geboren, das sich zu einem über die Landesgrenzen Niedersachsens hinaus etablierten Orchester entwickelte. Die Reservistenkameradschaft Reservistenmusikzug Niedersachsen (ResMusZg NI) war geboren!

Musiker aller Truppengattungen und Dienstgrade

Mehrere Mitglieder der RK Banteln musizierten damals im heimischen Feuerwehrmusikzug oder waren Zeitsoldaten in einem Musikkorps der Bundeswehr. Die ersten Auftritte waren beim Helmstedtmarsch sowie auf Schießplätzen. Rund 50 Musikerinnen und Musiker aller drei Truppengattungen bilden heute diesen Klangkörper. Bei uns sind sowohl Mannschaftsdienstgrade als auch Unteroffiziere und Offiziere vertreten. Als Fördernde Mitglieder des Reservistenverbandes sind auch ungediente Zivilisten in unseren Reihen musikalisch tätig.

Verbindung zur aktiven Truppe

Der Reservistenmusikzug Niedersachsen ist ein Orchester, das nicht nur für Reservisten und in der Öffentlichkeitsarbeit musiziert. Gelegentlich spielt er auch bei aktiven Truppenteilen. Die vielen Anfragen und Anforderungen von Bedarfsträgern aus dem Reservistenverband und der aktiven Truppe legen Zeugnis ab, wie sehr sich der Reservistenmusikzug Niedersachsen mittlerweile unentbehrlich gemacht hat. Zum Heeresmusikkorps in Hannover besteht fachlich das Couleur-Verhältnis, das Landeskommando Niedersachsen ist vorgesetzte, militärische Dienststelle bei Dienstlichen Veranstaltungen. Die Musiker gehören zur Kreisgruppe Hildesheim des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw e.V.).

Dirigent Hauptmann Thomas Andreas

Dirigent Hauptmann Thomas Andreas beim Adventskonzert 2019 in Hildesheim. (Foto: Borchers)

Musikalische Ausbildung

Hauptmann Thomas Andreas ist 1994 in die Bundeswehr eingetreten und hatte nach der Grundausbildung seine erste Verwendung beim Heeresmusikkorps 3 in Lüneburg. 1998 wechselte er die Laufbahn und begann seine Ausbildung zum Musikfeldwebel im Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr in Hilden. Er studierte von 1999 bis 2004 Klarinette im Diplomstudiengang Künstlerische Instrumentalausbildung an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf in der Klasse von Andreas Reinhard. Anschließend folgte eine Verwendung im Heeresmusikkorps in Kassel.

Wechsel in die Offizierslaufbahn

2004 entschied sich Thomas Andreas für einen weiteren Laufbahnwechsel und wurde für die Laufbahn der Offiziere des militärischen Fachdienstes zugelassen. Es folgte ein weiterer Diplomstudiengang an der Robert-Schumann-Hochschule im Fach Musikpädagogik in der Klasse von Prof. Wolfgang Rüdiger, den er 2007 erfolgreich abschloss. Begleitend machte er seinen B-Schein beim Rundfunk-Blasorchester Leipzig unter der Leitung von Jan Cober. Nach der Ausbildung war er beim Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr und von 2010 bis 2014 als zweiter Musikoffizier beim Heeresmusikkorps Koblenz eingesetzt, heute erneut im Heeresmusikkorps Kassel.

Engagement für die Reservistenmusik

Thomas Andreas ist Mitbegründer des Reservistenmusikzug Niedersachsen und übernahm bereits nach wenigen Jahren die musikalische Leitung. Seit 2016 ist er Beauftragter für Reservistenmusikzüge. In dieser Funktionalität berät er den Reservistenverband in musikfachlichen Belangen und vermittelt zwischen den Musikzügen und dem Präsidium.

Sie möchten mit uns musizieren?

Der RMZ Niedersachsen freut sich immer über neue, engagierte Musikerinnen und Musiker. Wenn Sie ein Blas- oder Schlaginstrument beherrschen und Lust bekommen haben, mit uns zu musizieren, können Sie gerne bei einer unserer Proben vorbeischauen. Nehmen Sie dazu bitte vorher Kontakt zu uns auf!